Montag, 12. Dezember 2016

Feige im Schinkenmantel mit Ziegenfrischkäse und Pinienkernen


So, Halbzeit im Advent, noch 12 Tage bis zum Festessen. Zeit, Euch meine Vorspeise vom Weihnachtsmenü 2016 zu präsentieren. Der milde aber dennoch pikante Ziegenfrischkäse passt wunderbar zu Süße der frischen Feigen und dem Honig. Dazu der würzige knusprige Schinken.....mjam, das war genau mein Ding. Etwas Salat mit Wunschdressing und fertig ist auch eine optisch ansprechende und ausgefallene Vorspeise. In Natur sah es aber schöner aus, als auf diesen Fotos. Musste schnell gehen, die 18 Kollegen hatten Hunger, und wir wollten zeitgleich essen.

Zutaten für 4 Stück:
4 frische Feigen
4 Scheiben roher Schinken (Parma oder Serrano)
120g Ziegenfrischkäse
1 Zweig Rosmarin
2 EL Pinienkerne
3-4 TL Honig
Pfeffer
Salat plus Dressing nach Geschmack

Zubereitung:
Backofen auf 200°C vorheizen, Feien waschen und kreuzweise von oben einschneiden (nicht bis ganz unten!!). Spalten etwas Auseinanderrücken. Rosmarinnadeln hacken und etwas davon zur Seite legen. Rest mit Frischkäse mischen und pfeffern. In die Feigen füllen und mit dem restlichen Rosmarin bestreuen. Je eine Scheibe Schinken seitlich um eine Feige wickeln. Die Früchte in eine gefettete Auflaufform setzen und mit dem Honig beträufeln. Im Ofen den Grill zuschalten und ca. 8-10 Min auf der oberen Schiene grillen, bis der Schinken knusprig ist. In der Zwischenzeit die Pinienkerne vorsichtig in einer Pfanne ohne Fett rösten und anschließend dekorativ auf den Feigen verteilen. Auf etwas Salat anrichten.


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und