Dienstag, 8. März 2016

Steakroulade mit Mozzarella in Tomaten-Zwiebelsoße auf Knoblauch-Penne


Das war unser heutiges Abendessen aus der letzten HelloFresh Box.... und Ihr bekommt es sofort verbloggt. da es sooooo super lecker war. Wirklich, selten mal wieder so gut gegessen. Eigentlich total simples Rezept mit wenigen Zutaten aber sensationell gut. Beide Esser waren begeistert. Das nächste Mal werde ich statt Rind mal Hähnchenbrust testen. Stelle ich mir auch sehr gut in der Konstellation vor.

Zutaten für 2 Personen:
2 dünne Rinderhüftsteaks à 150g
8 Blätter Basilikum
1 Mozzarella, in Scheiben
1 große Zwiebel
50g eingelegte getrocknete Tomaten
1 Knoblauchzehe
100ml Rinder- oder Gemüsebrühe
250g Penne
Salz, Pfeffer, Zucker
1 EL Butter
Olivenöl, Balsamicoessig

Zubereitung:
Backofen auf Ober-/Unterhitze 220°C vorheizen. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Tomaten in kleine Stücke schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. 1 TL Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Zwiebeln beiseite stellen und einen weiteren EL Öl in die Pfanne geben. Steaks salzen und pfeffern. Mit Mozzarellascheiben und Basilikumblättern (2 zur Deko verwahren) belegen und zu Rouladen aufrollen. Mit Zahnstochern zustecken und die Rouladen in der vorbereiteten Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Beide Rouladen in eine kleine Auflaufform legen, Zwiebeln und Tomaten gemischt daneben legen und mit etwas Balsamicoessig und Olivenöl beträufeln. 
Im Ofen ca. 12 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser al dente garen und abgießen. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die gepellte und mit der Hand flachgerückte Knoblauchzehe darin für eine Minute braten. Mit Brühe ablöschen und 2 Minuten einkochen lassen. Knoblauch entfernen und Penne unterheben. Mit den Rouladen, Tomaten und Zwiebeln servieren. Basilikum dekorativ drauf verteilen.


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und