Mittwoch, 12. September 2018

Pflaumen-Chutney


Oh je, ich habe soooo ein schlechtes Gewissen....Leute, fast 2 Monate schon kein neues Rezept mehr. Tja, da war der mega Sommer, unser Sommerurlaub, die geschlossene Kita,....und irgendwie wurde viel gegrillt oder kindgerecht "gekocht". Neue Rezepte kommen in letzter Zeit echt zu kurz, aber vielleicht wird's besser, wenn das typische Herbstwetter endlich einsetzt. Apropos Herbst. Der Spätsommer oder auch Frühherbst hat noch reichlich Pflaumen zu bieten, wir waren mit den Kids schon mehrfach pflücken. Neben Pflaumenmus, Kuchen und "Einfrier-Obst" blieben immer noch etliche Früchtchen übrig, die in diesem herzhaften Chutney gelandet sind. Es schmeckt lecker zu Schweinebraten und generell zu Fleischgerichten, verfeinert Soßen oder euren Lieblingskäse. Hübsch verpackt eignet es sich auch wunderbar als kleines Mitbringsel aus Eurer Küche. Mit Zucker und Chili müßt Ihr ganz nach Geschmack arbeiten. So war es pikant, aber nicht zu scharf. Ich mag es gern auch etwas süßer.

Zutaten für ca. 3 Gläser:
750g Pflaumen/Zwetschgen
250g Äpfel
2 Zwiebeln
1-2 EL Balsamicoessig
3 EL Portwein
4 EL brauner Zucker
1 EL Honig
Saft 1 Zitrone
1 Prise Salz und Pfeffer
2 getrocknete Chilischoten
1 Lorbeerblatt
1 Stange Zimt

Zubereitung:
Äpfel schälen und ebenso wie die Pflaumen entkernen und ganz klein schneiden. Die Zwiebeln klein hacken. Alle Zutaten in einen Topf geben und ca. 20 Min. einköcheln lassen. Lorbeerblatt und Zimtstange entfernen und ggf. abschmecken. In vorbereitete Einmachgläser abfüllen.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Das Pflaumen-Chutney klingt ja extrem lecker!
    Muss ich unbedingt einmal nachkochen. Würde sich auch gut als Beilage für den Schweinebraten anbieten, den ich am Wochenende für die ganze Familie machen werde. Das kommt sicher gut! Freu mich schon richtig darauf!

    Viel lieben Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie, das freut mich zu hören, vielen Dank und gutes Gelingen!

      Löschen

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und