Sonntag, 31. Juli 2016

Zucchini mit Mettfüllung


Im Moment gibt es Zucchini ja wieder im Überfluss, manch Hobbygärtner weiss kaum noch wohin damit. Auf unserem Balkon wächst allerdings lediglich eine gelbe kläglich vor sich hin, und selbst die wird unsere Küche wahrscheinlich nicht von innen sehen...Hier ist eine meiner Lieblingszubereitungsarten, gefüllt mit Mett und im Ofen überbacken. Geht schnell, bedarf weniger Zutaten und ist immer wieder lecker. Nach der Geburt meiner Tochter letzte Woche hatte ich riesigen Appetit auf das gute alte Mettbrötchen. Natürlich waren die Augen größer als der Magen und es blieb eine entsprechende Menge Fleisch über. In den Zucchini fand das restliche Mett eine würdige Resteverwertung. Variiert einfach bei den Käsesorten oder den Gewürzen. Super schmeckt auch noch eine Schicht Crème Fraîche unter dem Käse, aber den hatte ich die Tage leider nicht da.

Zutaten für 2 Personen:
2 mittelgroße Zucchini
400g Mett
150g geriebener Käse
Chiliflocken nach Geschmack

Zubereitung:
Backofen auf Umluft 180°C vorheizen.  Die Zucchini der Länge nach aufschneiden und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausschaben. Das Fruchtfleisch wird hierfür leider nicht weiter benötigt. Die Zucchini mit dem Mett füllen, mit Chili würzen und mit dem geriebenen Käse belegen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 20-30 Minuten überbacken.


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und