Freitag, 3. Februar 2017

Pesto Crêpes mit Schinken nach Nigella Lawson


Also viel einfacher geht es ja wohl nicht, oder? Und das Ergebnis schmeckt dennoch fantastisch. Das ist das Schöne an den Rezepten von Nigella. Ratzfatz gemacht und dennoch super lecker. Hier könnt Ihr wieder variieren was das Zeug hält. Klassisches Pesto, andere Sorten, Rohschinken statt Kochschinken, Parmesan mit einarbeiten oder die Crêpes vielleicht noch mit Frischkäse bestreichen? Mit Rucola dekorativ belegen? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für den Kochkurs Fernsehköche bin ich bei der klassischen Variante aus Nigellas Kochbuch geblieben. 

Zutaten für ca. 5 Stück:
75g Pesto
1 Ei
75g Mehl
150ml fettarme Milch
etwas Öl für die Pfanne
5 große Scheiben leckerer Kochschinken

Zubereitung:
Pesto mit Ei, Mehl und Milch zu einem Teig verrühren. Eine Pfanne ölen und bei mittlerer Hitze 5 dünne Crêpes backen. Jeden mit einer Scheibe Schinken belegen und zu Dreiecken falten.

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und