Dienstag, 13. Januar 2015

Bratäpfel gefüllt und überbacken

                         
Die Zeit verfliegt. So viele Feiertage und der anschließende Gran Canaria Urlaub sind wie im Flug vergangen. Und es stehen so viele neue Projekte in der Pipeline, dabei muss ich euch noch so viele Dinge zeigen. Einige Kochkursrezepte sind noch offen, wie z.B. dieser gefüllte und überbackene Bratapfel. Den gab es im Kochkurs Weihnachtsküche sowie Heiligabend in meinem Weihnachtsmenü. Dazu Vanillesoße, geht in der kalten Jahreszeit immer, auch noch im Januar;-) Vielleicht habt ihr ja eh noch Reste vom Weihnachtsbacken, die ihr verarbeiten könnt.

Zutaten für 8 Portionen:
4 Äpfel
150g Marzipan
150ml Apfelsaft
4cl Calvados
75g Apfelmus
50g Rosinen
3 EL Vanillezucker
75g fein gehackte Mandeln
3 EL fein gehacktes Milchbrötchen oder Brioche
50g weiche Butter 
1 TL Spekulatiusgewürz
1-2 EL brauner Zucker

Zubereitung:
Calvados mit 75ml Wasser und Vanillezucker erhitzen und die Rosinen idealerweise darin über Nacht einweichen lassen. Marzipan klein würfeln und mit den abgetropften Rosinen, 2 EL Einweichwasser und Apfelmus vermischen. Mandeln mit zerbröseltem Brioche, Butter und Spekulatiusgewürz vermengen. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen, Äpfel in Schale halbieren und entkernen/aushöhlen. Apfelhälften in eine Auflaufform setzen und mit der Marzipanmasse füllen. Mandel-Gewürz-Mischung auf den Apfelhälften mittig verteilen, mit braunem Zucker bestreuen und den Apfelsaft in die Form gießen. Ca. 30 Minuten backen.


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und