Sonntag, 16. August 2015

Germknödel


In den Geschäften stapeln sich schon wieder die kulinarischen Fertighighlights zum Oktoberfest, und bei uns in Wanne-Eickel endet heute die Cranger Kirmes, leider bei starkem Dauerregen. 
Beim Stöbern der Rezeptsammlung bin ich dann bei diesen dicken Bomben hängengeblieben, passen doch super zur Oktoberfestzeit und schmecken immer wieder sensationell. Leider noch nie selbstgemacht, da es mir immer zu aufwendig erschien und ich keinen Dampfgarer besitze. Aber mit dem Thermomix sollte es ein Einfaches sein. Und tatsächlich, einfach super! Aber keine Sorge, ich habe auch etwas im Netz recherchiert und eine Zubereitungsvariante gefunden, in der man sich seinen eigenen Dampfgarer bastelt. Scheint laut diverser Kritiken gut zu funktionieren. Probiert es doch mal einfach aus. 
Germknödel kommen übrigens aus der österreichischen Küche, sind aber auch in bayerischen Speisekarten oft zu finden.
Vorsicht: seeeeehr mächtig!

Zutaten für 4 Stück:
100g Milch
270g Mehl
1 Ei
130g Butter und etwas zum Einfetten
1/2 Hefewürfel
30g Zucker (ohne Thermomix: Puderzucker)
40g Mohn (ohne Thermomix: gemahlenen)
Pflaumenmus nach Wunsch
500g Wasser
Vanillesoße oder geschmolzene Butter zum Servieren

Zubereitung:
Mohn und 20g Puderzucker mischen und beiseite stellen. Milch, 10g Zucker und Hefe handwarm erwärmen und verrühren, Mehl, Ei, Butter und Salz zugeben und zu einem Hefeteig verkneten. In 4 Portionen teilen und zu kleine Fladen flach drücken. Ca. 1 EL Pflaumenmus in eine Mulde geben, zusammendrücken und zu Klößen kugeln. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
Jetzt gibt es verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten, falls ihr keinen Dampfgarer nutzt:
1. Bei 150°C für 30 Minuten im Backofen backen
2. Wasser in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Ein Geschirrtuch drüber spannen (mit Gummiflitsche), die Knödel auf das Tuch legen und mit einer großen Plastikschüssel abdecken. So ziehen die Knödel im Dampf ca. 12 Minuten!
Zum Schluss mit Vanillesoße und Mahnzucker oder flüssiger Butter servieren!

Thermomixanleitung:
Hinweis: Das Rezept befindet sich auf dem Rezeptchip des Grundkochbuches.
Mohn und 20g Zucker für 30 Sek./Stufe 10 zerkleinern und beiseite stellen.
Milch, 10g Zucker und Hefe für 1 Min./37°C/Stufe 3 erwärmen.
Mehl, Ei, Butter und Salz dazu und für 90 Sek./Teigstufe kneten.
Wie oben füllen und gehen lassen. Varoma mit etwas Butter einfetten und die 4 Teiglinge einsetzen. Einige Luftschlitze müssen offen bleiben. Deckel drauf. 500g Wasser in den Mixtopf und für 20 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen.




Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und