Montag, 3. August 2015

Pflaumenmus 2


Pflaumenzeit ist fast meine liebste kulinarische Zeit im Jahr. Pflaumenkuchen, -kompott oder klassich Pflaumenmus zum Frühstück sind soooo lecker, wenn nur nicht die Wespen wären. Die sind dieses Jahr irgendwie mal wieder besonders nervig und aggressiv. 
Eigentlich habe ich für mich ja auch schon das perfekte Pflaumenmusrezept HIER auf meiner Seite, aber da ich meinen Thermomix immer wieder mit neuen Dingen testen will, gibt es nun auch eine Alternative für das Zaubergerät. Geht schnell, nur 3 Zutaten und schmecken tut es auch. Zwar nicht so schön dunkel und klebrig wie das Backofenpflaumenmus, aber für auf die Schnelle auch sehr gut. 

Zutaten für 1-2 Gläser:
1kg Pflaumen
150-200g Zucker
1 gestr. TL Zimt

Zubereitung:
Pflaumen waschen und entkernen. Im Thermomix ordentlich zerkleinern. Danach den Varoma (nur das untere Teil) aufsetzen und oben ein Stück Küchenrolle einlegen, so sprizt nichts durch die Küche.
Weiter gehts für 20 Minuten Aroma/Stufe 2,5. Jetzt nochmal pürieren, Zucker und Zimt zugeben und wieder 20 Minuten Aroma/Stufe 2,5. In saubere Gläser umfüllen. 
Tip: Je nach Süße der Pflaumen mit dem Zucker variieren. Meine waren noch sehr sauer, so dass die 200g auch erforderlich waren.

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und