Montag, 7. September 2015

Pflaumenkuchen mit Streuseln


Noch einen Pflaumenkuchen auf die Schnelle, bevor ich mit den USA Rezepten anfange...schließlich ist die Saison schon bald wieder vorbei und Ihr könntet ohne diesen Kuchen echt was verpassen!! Das Rezept hab ich von einer guten Arbeitskollegin und meistens sind das ja die besten Rezepte, und so ist es in diesem Fall auch. Super fluffiger Hefeboden, Pflaumen und Streusel. Herrlich klitschig. Selbst Oma, die nie von ihrem Uraltrezept abweicht, hat ihn schon nachgebacken. Das soll was heißen;-)

Zutaten für 1 Pflaumenkuchenblech (30x40cm)
und eine Springform:
Für den Boden:
500g Mehl
1 Paket Trockenhefe
1/4 L Milch, handwarm
75g Zucker
100g Butter (+ etwas zum Formen fetten)
1 Ei
1 gestr. TL Salz
1 Prise Muskat
Für die Streusel:
150g Butter
300g Mehl
300g Zucker
Belag:
2kg Pflaumen oder Obst nach Wunsch
Zimt/Zucker

Zubereitung:
Pflaumen entsteinen und halbieren. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde bilden und Hefe dareingeben. Etwas lauwarme Milch und 1 TL Zucker dazugeben, anrühren und gehen lassen. Dann die restlichen Taten untermengen und wieder gehen lassen. 
Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
Teig auf einem gefetteten Backblech und in der Springform verteilen, fächerartig mit Pflaumen belegen und diese mit etwas Zimt/Zucker bestreuen.
Die Streuselzutaten mit den Händen vermengen bis sich Streusel bilden. Diese auf dem Kuchen verteilen und für ca. 50 Minuten backen.


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und