Freitag, 8. September 2017

Apfelrahmkuchen



Herbstzeit ist Apfelzeit, da kommt man an den vitaminreichen heimischen Gewächsen einfach nicht dran vorbei. Das ist auch gar nicht schlimm, denn sie schmecken nicht nur frisch vom Baum sondern auch im Kuchen super lecker. Dieses Rezept hab ich zum Einstand für meine Arbeitskollegen ausprobiert. Nachdem,jetzt schon eine Apfelkuchenrezepte auf dem Blog sind, passte dieser von seiner Art noch ideal in die illustre Runde. Schnell gemacht und eine tolle Kombi. Ein Apfelkuchen mit Käsekuchendecke. Wer ein Thermomix Cookidoo Abo hat, kann sich das Rezept direkt auf den Shop laden. Ich habe für meinen Geschmack Details abgeändert.

Zutaten:
Teig
150g weiche Butter
200g Mehl
100g Zucker
1 Prise Salz
Belag
800g Äpfel, geschält in Scheiben
50g Zucker-Zimt Mischung
20g Speisestärke
Creme
150g Zucker
1 TL Zitronensaft
200g Schmand
300g Magerquark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
3 Eier
1 Handvoll Mandelblättchen

Zubereitung:
Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine Springform einfetten. Alle Teigzutaten zu einem Teig (wie überraschend) kneten und in der Springform verteilen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und 12 Minuten backen. Die Äpfel schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Gerne mit einer Küchenmaschine. Zucker-Zimt-Mischung und Speisestärke mit den Apfelstückchen vermischen und diese Masse auf dem Kuchenboden verteilen. Alle Zutaten für die Creme, ausser den Mandelblättchen, vermischen und auf die Apfelstückchen geben. Mandelblättchen darauf verteilen und für ca. 50 Minuten backen.

Thermomixvariante:
Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine Springform einfetten. Teigzutaten für 2 Min/Teigstufe verkneten und in der Springform verteilen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und 12 Minuten backen. Äpfel, Zucker-Zimt und Speisestärke im Mixtopf mit Hilfe des Spatens 5 Sek/Stufe 4,5 zerkleinern und auf dem Kuchenboden verteilen.Mixtopf spülen. Creme-Zutaten (bis auf die Mandeln) einfüllen und 30 Sek/Stufe 4 vermischen. Creme auf den Äpfeln verteilen, Mandelblättchen drübergeben und ca. 50 Min. backen.





Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und