Dienstag, 6. Mai 2014

Huhn mit Mandelsoße (Pollo con almendros)


Jetzt muss ich mich aber langsam sputen, am 28.5. ist schon wieder Kochkurstime und bis dahin muss ich noch ein paar Rezepte vom Mittelmeerkochkurs nachliefern. Hier ein sehr leckeres Geflügelgericht aus der spanischen Küche. Am Anfang der Zubereitung war ich geschmackstechnisch noch etwas skeptisch, aber das Endergebnis überzeugt auf jeden Fall. Probiert es mal aus!

Zutaten für 4 Portionen:
1 Hähnchen in 6-8 Stücke (1,2-1,5kg) oder Hähnchenkeulen
4 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Mehl
200ml trockener Weißwein (oder Geflügelfond, für Antialkoholiker)
200ml Geflügelfond
1 Lorbeerblatt
2 gekochte Eigelb
50g gemahlene Mandeln
1/2 Biozitrone
Salz, Pfeffer
je 1 Messerspitze Muskat und Safran

Zubereitung:
Fleisch im Schmortopf von allen Seiten in Olivenöl scharf anbraten. Klein gehackte Zwiebel und Knoblauch dazugeben und auf mittlerer Flamme glasig dünsten. Alles mit dem Mehl bestäuben, wenden und mit Wein und Geflügelfond aufgießen. Muskat, Safran und Lorbeer beimischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Kurz aufkochen und bei kleiner Hitze mit Deckel 30 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Huhn aus der Soße nehmen und im Backofen warm halten, Die Soße durch ein Sieb schütten und mit den Mandeln und einem zerdrückten Eigelb vermengen. Soße unter Rühren aufkochen und etwas einkochen lassen. Nochmal abschmecken, Lorbeerblatt entfernen und über das Fleisch gießen. Zitronenscheiben zwischen die Fleischteile legen und alles mit dem zweiten zerkrümelten Eigelb bestreuen!


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und