Dienstag, 27. Mai 2014

Portugiesische Puddingtörtchen


Morgen ist bereits der nächste Kochkurs und ich bin euch noch einige Rezepte aus dem Mittelmeerkurs schuldig. Die letzten Tage habe ich spontan an der sonnigen Nordsee verbracht und konnte somit nix posten. Heute hole ich das nach und präsentiere euch ein herrlich einfaches Dessert, welches aber ganz wunderbar schmeckt.  Lecker bestimmt auch mit anderem Obst wie Erdbeeren, Aprikosen, ... Bitte die Förmchen sehr gut einfetten oder besser noch Papiermuffins nutzen.

Zutaten für 12 Stück:
1 Packung Blätterteig (270g)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver (für 500ml Milch zum Kochen)
500ml Milch
80g Zucker
2 große Pfirsiche
100g Crème Fraîche
Fett für das Muffinblech

Zubereitung:
Puddingpulver mit 100ml Milch, Zucker und Vanillezucker glattrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen und die Puddingmischung unter ständigem Rühren dazugeben. Mindestens 1 Minute köcheln lassen. In eine Schüssel umfüllen und direkt mit Frischhaltefolie bedecken, so dass die Folie den Pudding direkt berührt. So entsteht keine Haut. Pudding abkühlen lassen. Muffinblechmulden einfetten oder mit Papierförmchen auskleiden. Insgesamt 12 Kreise aus dem Teig ausstechen und in die Mulden legen. Backofen auf 150°C Umluft vorheizen, Obst in dünne Spalten schneiden. Crème Fraîche unter den Pudding rühren und in den Mulden verteilen. Mit Obst belegen und ca. 30 Minuten backen. Wer mag, kann nach dem Backen noch etwas Zucker draufstreuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren lassen, schmeckt noch leckerer:-) Und idealerweise noch lauwarm servieren!!!


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und