Dienstag, 13. Mai 2014

Schollenfilets Finkenwerder Art


I love Plattfisch! Heute war Markt, und ich hatte Lust auf Maischolle. Da meine bessere Hälfte kein Fan von Gräten und Pulen ist, hab ich mich direkt für Schollenfilets entschieden. In Erinnerung an unseren Cuxhaven Trip Anfang des Monats gab es die Tierchen heute Finkenwerder Art, sprich: mit Speck und Nordseekrabben. Es war die richtige Entscheidung....herrlich. Dazu gab es einen Kopfsalat mit Sahnedressing und statt normaler Kartoffeln Gnocchi in Butter geschwenkt. Ich liege auf dem Sofa und bin kurz vorm Platzen...

Zutaten für 2 Personen:
4 Schollenfilets
150g geräucherten Speck
100g Nordseekrabben
1 Zwiebel
Butter zum Braten
Salz, Pfeffer
Saft einer Zitrone
4 EL Mehl

Zubereitung:
Schollen mit Zitronensaft beträufeln und von beiden Seiten mit Pfeffer und Salz würzen. Anschließend beidseitig in Mehl wenden, wobei überschüssiges Mehl abgeklopft wird. Speck und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, Zwiebeln dazugeben und noch etwas glasig dünsten. Alles aus der Pfanne nehmen. Etwas Butter ins Speckfett geben und die Schollenfilets von beiden Seiten je nach Größe jeweils ca. 5 Minuten goldbraun braten. Schollen auf einer Platte anrichten. Speckmischung mit den Krabben nochmals kurz in der Pfanne schwenken und über den Schollen verteilen. Lecker!!!!

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und