Donnerstag, 22. Oktober 2015

Flammkuchen Sweet Chili Chicken


Ich verspreche, das ist der letzte Flammkuchen für diese Saison. Flammkuchen läuten bei mir immer das Ende des Sommers ein und schmecken uns alternativ zur Pizza eigentlich das ganze Jahr über. Zumal man sie ja ähnlich kreativ belegen kann. Nach diversen Besuchen mit Flammkuchen All You Can Eat im Le Feu (hier hab ich mich auch inspirieren lassen) und einigen Sessions in der heimischen Küche bin ich langsam gesättigt. Aber diese Version möchte ich Euch noch kurz vorstellen. Belegt mit Hähnchenbrust und pikant gewürzt mit dieser mega leckeren asiatischen Sweet Chili Soße, die man ja mittlerweile an jeder Ecke bekommt.  Ist jetzt natürlich weit entfernt vom Klassiker mit Speck und Zwiebeln,  aber dennoch eine Bereicherung. Probiert es mal aus! Das klassische Rezept sowie andere Belegvarianten findet Ihr in der Rezeptdatenbank.

Zutaten für 1 Flammkuchen:
1 Teigrohling oder SELBSTGEMACHT
1-2 EL Crème Fraîche
3 rote Zwiebelringe
1 Handvoll Paprikastücke
1 Frühlingszwiebel in Ringen
100g gebratene Hähnchenbrust
1-2 EL Sweet Chili Soße
1 EL geriebener Gouda

Zubereitung:
Backofen (gerne mit Pizzastein) bei Ober- und Unterhitze auf höchste Stufe vorheizen. Teig dünn ausgerollt auf ein Blech mit Backpapier legen und mit Crème Fraîche bestreichen. Mit Hähnchenbrust, Gemüse und dem Käse belegen. Zum Schluss mit der Soße beträufeln und im Ofen ca. 4-5 Minuten backen.

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und