Sonntag, 10. April 2016

Sauce Hollandaise, Spargel und Kartoffeln aus dem Thermomix


Dieses Wochenende gab es bei uns den ersten deutschen Spargel. Gut, aus dem Wärmebett und auch nur Bruchspargel. Aber ich wollte ihn unbedingt aus dem Thermomix ausprobieren, und so konnte und wollte ich jetzt nicht noch länger warten. Das Tolle hieran ist die Zubereitung "alles aus einem Pott". Sprich, Kartoffeln und Spargel garen gleichzeitig im Thermomix und im Anschluss entsteht aus dem Sud unter Zugabe von nahezu ausschließlich Butter eine fehlerfreie Hollandaise. Das Emulgieren übernimmt der Thermomix. Klingt alles super easy, wenn das blöde Spargelschälen nicht vorab per Hand gemacht werden müßte.....schließlich passt der Bruchspargel ja leider nicht in die Schälmaschine vom Marktstand. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Es war soooo lecker. Und die Art der Zubereitung bombe. In einem Schritt und 30 Minuten waren Spargel und Kartoffeln gar. Dann warm halten und die Hollandaise gemacht. Wenn einem allerdings erstmal durch Selbermachen bewusst wird, dass man fast ausschließlich flüssige Butter zu sich nimmt...grusel. Da verweise ich alternativ nochmal auf meine kalorienarme Variante Spargel in Alufolie aus dem Backofen;-) Aber nun gut, Fett ist ja nunmal bekanntlich Geschmacksträger. Die Spargelenden und Schalen bitte nicht wegwerfen, daraus zaubert euch der Thermomix z.B. am nächsten Tag noch eine leckere Spargelcremesuppe. Der TM5 hat die Rezepte übrigens auf dem Kochbuchchip.

Zutaten:
1kg Spargel
750g Kartoffeln
600g Wasser
1 TL Salz
1 Prise Zucker
Hollandaise:
250g Butter
50g Spargelwasser
3 Eigelb
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und ggf. halbieren. Wasser, Salz und Zucker in den Mixtopf geben, Gareinsatz mit Kartoffeln einhängen. Geschälten Spargel in den Varoma legen, aufsetzen und verschließen. 30 Min/Varoma/Stufe 1. Anschließend separat warm halten. Spargelwasser aufbewahren.
Jetzt kommt die Hollandaise. Butter in den leeren Mixtopf geben und für 4 Min/70°C/Stufe 2 schmelzen und in eine Schüssel umfüllen. Rühraufsatz einsetzen und restliche Zutaten dazugeben und für 2 Min/70°C/Stufe4 erhitzen. Dann für 5 Min/70°/Stufe 4 emulgieren und währenddessen die Butter langsam auf den Mixtopfdeckel giessen. So läuft sie in einem dünnen Strahl am Messbecher vorbei. Sofort servieren.



Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und