Montag, 4. August 2014

Zucchinitorte


Es ist Cranger Kirmes bei uns im beschaulichen Wanne-Eickel....obwohl ich kein Riesenfan bin, nutze ich vor Ort gerne die kulinarische Bandbreite aus. Sprich: hier bleibt die Küche nahezu kalt. Also heut für euch ein Rezept aus dem Frühlingskochkurs, denn da bin ich euch noch Einiges schuldig. Passt ja ganz gut, denn die Zucchinis bekommt man ja gerade hinterhergeworfen. Also, ran ans Grün!

Zutaten für eine klassische Springform:
500g Zucchini
250g Schinkenspeck
225g Mehl
3 Eier
100g weiche Butter
1 Becher Crème Fraîche
1 EL gehackter Thymian
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Mehl, 1 Ei, Butter und eine Prise Salz zu einem glatten Teig verarbeiten und 30 Minuten kalt stellen. Speck würfeln, Zucchini in Scheiben schneiden und beides zusammen in etwas Öl 5 Minuten andünsten. Abkühlen lassen. 2/3 des Teiges auf dem Boden einer gefetteten Springform verteilen. Restlichen Teig zu einer langen Rolle formen und daraus einen Springformrand hochziehen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft 10 Minuten vorbacken. Crème Fraîche, 2 Eier, Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian mit der Zucchini-Speck-Masse vermischen und in die Springform füllen. 40 Minuten weiterbacken.


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und