Montag, 30. Januar 2017

Fettuccine mit Steinpilzen, Marsala und Mascarpone nach Nigella Lawson


Lange nicht mehr sooo leckere Nudeln gemacht und gegessen...das Schöne an den Rezepten von der britischen Fernsehköchin Nigella Lawson ist die Einfachheit in der Zubereitung und den Zutaten. Sie kocht schnell und ohne großen Aufwand, so dass jeder es im Alltag nachkochen kann. Auch hat sie immer tolle Ideen für Reste, aus denen sie wiederum ansprechende neue Rezepte kreiert. So fühlen sich auch 2 ihrer Bücher bei mir im Kochregal zuhause. Kein Wunder also, dass sie 2 Rezepte zum Kochkurs Fernsehköche beisteuern durfte. Die Wahl wurde nicht bereut, es schmeckte hervorragend. Eine Kollegin feedbackte bereits, dass Rindersteakstreifen sich auch super in der Soße machten;-) Glaub ich!

Zutaten für 2 Portionen:
15g getrocknete Steinpilze
60ml Marsala
125g Mascarpone
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
2 EL gehackte, glatte Petersilie
15g Butter
1 Knoblauchzehe
250g Fettuccine oder Bandnudeln
4 EL geriebener Parmesan

Zubereitung:
Die Pilze in einem kleinen Topf mit Marsala und 60ml Wasser zum Kochen bringen. Sobald es kocht, den Topf vom Herd nehmen und 10 Min. ziehen lassen. Nudelwasser mit Salz aufsetzen und Nudeln al dente kochen. 1 kleine Tasse Nudelwasser abschöpfen und beiseite stellen. Mascarpone mit Pfeffer und Muskat würzen. Steinpilzflüssigkeit dazugeben. Pilze selbst darein ausdrücken und dann zusammen mit der Petersilie hacken. Knoblauch ebenfalls fein hacken und in einer Pfanne mit Butter leicht anschwitzen. Pilze und Petersilie kurz mitdünsten. Mascarpone einrühren und kurz zum Kochen bringen. Hitze ausschalten, Nudeln untermischen und schluckweise etwas Nudelwasser dazugeben, damit die Soße schön sämig wird. Parmesan unterheben und servieren.

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und