Donnerstag, 19. Januar 2017

Gefüllte Bratkartoffeln mit Aioli


Hier kommt ein kurzes knackiges Rezept, um die liebste Beilage der Deutschen zu pumpen. Die Kartoffel. Wobei Beilage hier in die Irre führt. Man kann sie auch wunderbar als Hauptmahlzeit zu sich nehmen, vor allem mit der leckeren Aioli. Ich habe einfach meine Lieblingsaioli genommen, die Ihr HIER findet. Diese Kartoffelkombi gab es letzte Woche im Kochkurs Street Food. Eine gute Alternative zu den klassischen Burgers und Sandwiches.

Zutaten für 20 Stück:
20 festkochende eher kleinere Kartoffeln
10 Scheiben Landschinken
20 Salbeiblätter
20 Sardellenfilets
4-5 EL Olivenöl
Meersalz

Zubereitung:
Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
Die Kartoffeln waschen und idealerweise mit einem Apfelausstecher längs aushöhlen. Je eine Sardelle und ein Salbeiblatt in eine halbe Scheibe Schinken wickeln und so in die Kartoffel geben. Kartoffeln auf ein Backblech legen und mit Olivenöl und Meersalz würzen. Ca. 50 Minuten backen. Dazu die Aioli reichen.


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und