Freitag, 11. April 2014

Crostada con Iberico


Gestern war es soweit, es war Kochkurszeit. Das Motto dieses Mal war die Mittelmeerküche, kreuz und quer futterten wir uns durch Spanien, Italien & Co. 20 Kochbegeisterte zauberten 11 Gerichte, die Ihr hier in der Übersicht nochmal bestaunen könnt. Es war eine bunte Mischung, die extrem lecker war. Wie auch schon beim letzten Mal, hab ich vergessen, die Suppe zu fotografieren, unglaublich.... Suppen und ich sind keine Buddies.
Während die Teilnehmer fleißig schnibbelten und durch die Großraumküche wuselten, habe ich einen kleinen Zwischensnack zur Motivation zubereitet. Spanische Crostadas, sprich Butterbrote mit einem Hauch Aioli und Iberico Schinken. Ein genialer Snack für zwischendurch oder fürs Tapasbüffet. Wer keinen Iberico bekommt, kann auch Serrano nehmen. Allerdings lohnt sich die Suche, der Iberico ist ein Knaller.

Zutaten für 20 Scheiben:
1 großes Baguette (Landbrot)
150-200g Iberico Schinken
100g Aioli (z.B. von Chovi aus dem Kühlregal)

Zubereitung:
Das Brot in 20 Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen Umluft 180°C für ein paar Minuten rösten. Jede Scheibe leicht mit Aioli bestreichen und mit Schinken belegen. Schmeckt warm und kalt.

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und