Dienstag, 18. Februar 2014

Spaghetti Carbonara


Es gab schon lange keine Nudeln mehr. Gestern war es aber wieder soweit, und Koch und Küche waren bereit für einen italienischen Klassiker: Spaghetti Carbonara! Ohne Sahne. Nur mit Speck, Ei und Käse! Einfach und lecker. Mehr kann ich auch schon nicht dazu schreiben.

Zutaten: 
500g Spaghetti
200g geräucherter Bauchspeck
5 Eier
100g Parmesan
frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
etwas Olivenöl
Salz
etwas Milch

Zubereitung:
Speck in kleine Scheiben bzw. Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin knusprig braten. Eier in einer Schüssel verquirlen und den Parmesan frisch reinreiben. Speck und das restliche Fett aus der Pfanne zu der Eimischung geben, leicht salzen und kräftig pfeffern. Für etwas mehr Flüssigkeit einen Schuss Milch zuschütten. Spaghetti al dente kochen, abgießen und sofort noch heiß mit der Ei-Speck-Käse-Soße vermengen. Durch die Hitze der Nudeln gart das Ei, also keine Sorge. Es muss hier keiner rohes Ei essen. Zum Servieren nochmal etwas Käse und schwarzen Pfeffer dekorativ über die Nudeln geben. Sooooo einfach, sooooo gut!

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und