Samstag, 22. Februar 2014

Joghurt Tiramisu


Einer meiner Lieblinge. Gab es heute Mittag für unseren Besuch, und das ist der kleine Rest, der übrig blieb. Gerade noch genug für ein Foto. Dieses Rezept kommt ohne die kalorienhaltige Mascarpone aus und verzichtet ebenfalls auf rohe Eier. Herrlich leicht und damit auch toll für die wärmere Jahreszeit, wo ein Tiramisu dann doch mal schnell schwer und mächtig wird. Kann man auch wunderbar mit Obst kombinieren (Erdbeeren, Kirschen,...)

Zutaten für 4-6 Personen:
150g Löffelbisquits
800g Joghurt griechischer Art (ist schön cremig)
5 TL San-apart (oder Sahnesteif)
150-200ml starker Kaffee
5cl Amaretto
2 EL Zucker
Saft einer kleinen Zitrone
Kakao zum Bestäuben

Zubereitung:
Kaffee kochen, abkühlen und zusammen mit dem Amaretto in einen Suppenteller gießen. Joghurt mit Zucker, Zitronensaft und San-apart klumpenfrei verrühren. Die Hälfte der Löffelbisquits je einmal kurz von beiden Seiten durch die Kaffeemischung ziehen und in eine Auflaufform nebeneinander legen. Die Hälfte der Joghurtmasse darüber verteilen und mit den restlichen eingetunkten Keksen bedecken. Rest der Creme darüber gehen und einige Stunden, idealerweise über Nacht, kaltstellen. Vor dem Servieren mit Kakao bestreuen.


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und