Montag, 10. Februar 2014

Couscoussalat mit Hähnchenbrust aus dem Würzpapier


Heute mal ein kleiner Produkttest. Meine bessere Hälfte hat sich das relativ neue Würzpapier von Maggi zugelegt (Produktprobe) und bevor es abläuft....
Also gab es heute Rohkostreste vom Grillwochenende kombiniert mit Couscous zu einem leckeren Salat, dazu Hähnchenbrustfilet gebraten in besagtem Papyrus. In der Packung sind 4 Blätter für 4 Steaks. Man legt lediglich je ein Stück Fleisch in ein Blatt und brät dies in dem Papier OHNE Fett in der Pfanne von beiden Seiten ca. 5 Minuten, fertig. Sehr einfach gemacht und geschmeckt hat es auch. Allerdings ist Selberwürzen jetzt auch kein großer Aufwand, so dass ich es natürlich nicht nochmal kaufen werde. Aber es hat Spass gemacht:-) Wird aber bestimmt schnell aus den Supermarktregalen wieder verschwinden...Für den Salat nehmt einfach was ihr noch da habt oder was euch gut schmeckt. 

Zutaten für ca. 3 Esser:
200g Couscous
2 Tomaten
1 Zwiebel
1 Paprika
1/2 Feta
1/2 Schlangengurke
1 Handvoll Rucola
4 EL Olivenöl
2 EL Essig 
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
400-600g Hähnchenbrust
1 Packung Würzpapier

Zubereitung:
Den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten (mit 1,5 facher Menge heißem Wasser übergießen und 10 Min. ziehen lassen). Rohkost und Feta kleinschneiden und mit dem Couscous vermengen. Aus Essig, Öl, Zitronensaft und Salz, Pfeffer ein Dressing rühren und mit dem Salat vermischen. Ggf. noch nachwürzen, da der Couscous viel aufsaugt. Fleisch nach Anleitung braten, aufschneiden und zum Salat reichen. 




Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und