Freitag, 14. Februar 2014

Chili con Carne - Wraps



Es war Mittwoch Mittag, ich hatte Hunger und fragte in die Kollegenrunde: erbitte Vorschläge für mein Abendessen. Wraps war die Antwort, die mir am besten gefallen hat. Rohkost nehmt das, was ihr mögt oder gerade da habt und weg muss. Hier meine Umsetzung:

Zutaten für 6 Wraps (3 Personen):
6 Tortillafladen
600g Rinderhack
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose gehackte Tomaten
2 Zwiebeln
1 frische Pepperoni (Menge nach Geschmack)
2 EL Tomatenmark
1/2 TL Cayennepfeffer
1 EL Zucker
Salz, Pfeffer
1 Becher Saure Sahne
1 Bund Frühlingszwiebeln
1-2 Paprika
Rucola
2 El Öl


Zubereitung:
1 Zwiebel klein hacken und in dem Öl mit dem Hackfleisch zusammen anbraten. Tomaten mit Saft, abgetropfte Kidneybohnen, gehackte Chili und Mais dazugeben. Tomatenmark unterrühren. Mit Pfeffer, Salz, Zucker und Cayenne abschmecken. Frühlingszwiebeln halbieren, Paprika in Streifen schneiden. Beides in einer Grillpfanne (oder Kontaktgrill) ohne Fett grillen. Die 2. Zwiebel in Ringe schneiden. Tortilla in der Mikrowelle ca. 30 Sekunden erwärmen und in der Mitte mit dem Chili belegen. Das Grillgemüse und die rohen Zwiebelringe darüber verteilen, saure Sahne draufklecksen und zum Schluss mit Rucola belegen. Den Wrap zusammenrollen und genießen.


Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und