Montag, 15. Juni 2015

Blätterteigschnecken


Letzten Samstag war in der Kita Sommerfest, und natürlich sollte jeder etwas Kulinarisches beisteuern. Da die Kuchenliste schon mehr als gut gefüllt war, entschied ich mich spontan für einen Beitrag zum herzhaften Büffet. Diese Blätterteigschnecken sind immer wieder super für solche Gelegenheiten und begleiten mich schon etliche Jahre lang. Schnell gemacht, warm und kalt sehr lecker und gut angekommen sind sie bis jetzt auch immer. Auch zur standesamtlichen Trauung meiner Schwester schmeckten sie gut als Häppchen zum Sekt noch direkt am Rathaus:-) 

Zutaten für ca. 30 Stück:
2 Rollen fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal
300g geriebener Goudakäse
400g Kochschinken
200g Crème Fraîche
2 Zwiebeln
1 Handvoll glatte Petersilie, gehackt
2 Eier, getrennt
Pfeffer, Salz
Paprikapulver
Oregano


Zubereitung:
Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und 2 Bleche mit Backpapier belegen.
Kochschinken und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit Crème Fraîche, Käse, Eiweiß und Petersilie verrühren. Mit Pfeffer, Salz, Paprika und Oregano abschmecken.
Blätterteig ausrollen und mit der Masse belegen, dabei keine Ränder lassen.
Teig der Länge nach eng einrollen und mit Eigelb bestreichen. Ca. 2 cm große Scheiben abschneiden und auf ein Backblech legen. Ggf. platt drücken. Im Backofen ca.15-20 Minuten goldgelb backen!



Kommentare:

  1. Super lecker die kleinen Schneckchen! Sie kamen sehr gut an. Das Rezept musst ich direkt verteilen :-) Danke dir! LG, Jenny du Pin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und