Montag, 8. Juni 2015

Gegrillte Pfirsiche mit Streuseln


Wie soll das erst im Sommer werden? Bei dem tollen Wetter bleibt bei uns fast immer die Küche kalt und wir schmeissen jetzt schon lieber täglich den Grill an. Das und die Wärme plus eventuell ein sehr anhängliches Kleinkind sorgen deshalb dafür, dass es auf dem Blog zur Zeit etwas ruhiger zugeht. Aber er werden ja auch wieder Schlechtwetterperioden kommen, aber bitte erst im Herbst;-) Somit kann ich euch heute mal einen unserer liebsten gegrillten Nachtische vorstellen. Pfirsiche mit Streuseln gefüllt und gegrillt, praktisch wie Crumble. Seeeehr gut. Wer hat, serviert dazu noch Vanilleeis und man fühlt sich wie im 7. Desserthimmel. Bei uns gab es sie vom Gasgrill. Einfach, schnell vorbereitet und für Griller ohne Deckel optional auch im Backofengrill machbar. Der Deckel ist wichtig, damit ihr genügend Umlufthitze für die Streusel bekommt, schließlich sollen sie ja auch schön knusprig werden! Hier gehts zum Rezept:

Zutaten:
4-5 Pfirsiche
50g Butter
50g Zucker
100g Mehl
1 Miniprise Salz

Zubereitung:
Die Pfirsiche halbieren und vorsichtig entkernen. Weiche Butter mit Zucker, Salz und Mehl von Hand zu Streuseln kneten. Wer viele Streusel mag macht eine entsprechend größere Menge, ja nachdem wie groß auch die Pfirsiche sind. Die Streuselmasse auf die Pfirsichhälften verteilen und auf der Hautseite einige Minuten grillen. Deckel dabei schliessen. So verbrennt nichts, die Pfirsiche werden schön weich und die Streusel knusprig. Je nach Größe ca.8-12 Minuten!


Kommentare:

  1. Aaaah, was für ne tolle Idee. Bisher haben wir immer nur Bananen mit Schokolade gefüllt und dann gegrillt :) Danke für die Anregung. LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, Bananen grillen wir auch des öfteren. In Schale und dann mit Bananenlikör...mjam!

      Löschen

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und