Montag, 21. April 2014

Schweinefilet mit Rosmarin-Balsamico-Sud


Heut mal wieder Fleisch! Pur! Ohne Schnick und Schnack! Einfach nur Fleisch....Gezaubert im Mittelmeerkochkurs mit leckerem Rosmarinaroma und herrlichem Balsamicosud. Den am besten in doppelter oder dreifacher Menge zubereiten, da er soooo lecker ist. Man kann es warm essen oder aber wunderbar kalt auf einem Buffet servieren. Die Gäste werden sich drum reißen:-)

Zutaten:
1kg Schweinefilet
8 EL trockener Weißwein
4 EL dunkler Balsamicoessig
4 EL Olivenöl
1 gr. Zweig Rosmarin
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen. Den Essig mit 4 EL Wein vermischen. Filet im Ganzen in Öl von allen Seiten scharf anbraten und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme garen. Rosmarinnadeln darüber streuen und nach und nach die Wein-Essig-Mischung angießen. Immer nur ein wenig, einkochen lassen und dann erst wieder nachgießen. Nach den 10 Minuten das Fleisch fest in Alufolie einwickeln (wie ein Bonbon) und ruhen lassen. Rückstände in der Pfanne mit dem restlichen Wein loskochen. Das abgekühlte Fleisch aus der Folie nehmen und in Scheiben schneiden. Es darf gerne noch rosa von innen sein, umso leckerer und saftiger. Den Saft aus der Folie auffangen, in die Pfanne geben und zu einer Soße rühren. Fleischscheiben damit beträufeln, fertig!




Kommentare:

  1. Sehr lecker. Als Beilage gab es bei uns Rosmarinkartoffeln. Gruß Anita und Kai.

    AntwortenLöschen
  2. Habe ich heute auch gemacht. Gegessen wird gleich, riecht aber köstlich.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und