Samstag, 21. September 2013

Paprika-Chili-Dip



Gestern gab es Fondue, gefühlt das erste Mal seit 10 Jahren! Zeit, ein paar neue Soßen, Dips und Beilagenrezepte auszuprobieren. Es lebe die Suchmaschine Internet, hier mein Favorit: ein sehr pikanter Paprika-Chili-Dip, der sich nahtlos meinen Einkochrezepten anschließt. Passt perfekt zu Fleisch und eignet sich auch bestens in einem Marmeladenglas als Mitbringsel. Allein die Farbe ist schon ein Knaller und der Geschmack ebenso! Hört sich scharf an, ist es aber nicht:

Zutaten für ca. 3 Marmeladengläser:
1kg rote Paprikaschoten
5 rote Chilischoten 
5 Knoblauchzehen
5 Zwiebeln
200g Zucker
100g brauner Zucker
250ml Essig (z.B. Weißweinessig)
1 TL Salz
2 EL Olivenöl

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch schälen, Paprika und Chilis entkernen. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die in Würfel geschnittenen Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch und Chilis fein hacken mit den kleingeschnittenen Paprika dazugeben und kurz mitdünsten. Mit dem Essig ablöschen und Zucker und Salz beimischen. Die Masse ca. 20 Minuten einkochen. Zum Schluss nach Geschmack pürierten. In sterile Marmeladengläser füllen und verschenken:-)

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und