Sonntag, 22. September 2013

Curry-Bananen-Dip und Curry-Erdnuss-Soße (Saté)



Hm...ja, auf den ersten Blick sehen beide Soßen ähnlich aus, gebe ich zu, schmecken aber dann doch total anders. Links ist die Saté-Soße, sprich Curry-Erdnuss und rechts im Bild der Curry-Bananen-Dip. Die Erdnuss-Soße schmeckt am besten warm und ist der perfekte Begleiter zu den klassischen Saté Spießen aus der asiatischen Küche. Schmeckt wirklich super!!! Der Curry-Bananen-Dip ist eine fruchtige Soße, die schnell fertig ist und auch gut zu Kurzgebratenem passt. Reste eignen sich gut für ein Geschnetzeltes mit Currysoße:-)

Zutaten Curry-Bananen-Dip:
1 Becher Saure Sahne
1 reife Banane
1 EL Zitronensaft
2 EL Curry
1 TL Salz
1 TL Zucker
etwas Chili nach Geschmack

Zubereitung:
Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten verrühren!

Zutaten Saté-Soße:
1/2 Dose Kokosmilch
3 EL Zucker
1/ 2 TL Salz
1 TL Curry
1/2 TL Kurkuma
2 gehäufte EL Erdnussbutter
etwas Chili nach Geschmack

Zubereitung:
Alle Zutaten zusammen in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze aufkochen und ständig cremig rühren.

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und