Montag, 30. September 2013

Lachs-Lauch-Tarte



Puh...jetzt waren wir gerade spontan 3 Tage zum Kurzurlaub an Rhein und Ahr, und somit kam das Bloggen etwas zu kurz. Federweißer und Flammkuchen so weit das Auge reicht! Da ich mein Flammkuchenpulver aber schon verschossen habe, das Rezept ist ja bereits hier notiert, greife ich einfach auf ein altes Foto nebst Rezept zurück. Diese Tarte passt auch wunderbar in die Herbstzeit und schmeckt vorzüglich!

Zutaten:
Knetteig:
200g Mehl
100g Butter
1 Ei
2 EL Milch
Füllung:
400g Räucherlachs in Scheiben
1kg Lauch
4 Eier
200g Crème Fraîche
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 Prise Muskat
1 TL Zitronensaft

Zubereitung:
Für den Teig alle Zutaten zusammen kneten, ausrollen und in eine gefettete Form legen, so dass auch etwas Rand entsteht. Den Lauch in Ringe schneiden und in kochendem Wasser kurz für 2-3 Minuten kochen. Abtropfen lassen. Lachs grob zerfetzen. Aus den Eiern, Crème Fraiche, Zitronensaft und den Gewürzen eine Soße rühren. Lauch auf dem Teig gleichmäßig verteilen, mit 3/4 der Soße bedecken. Lachs darüber geben und mit der restlichen Soße begießen. Im vorgeheizten Backofen Umluft 200°C ca. 40-45 Minuten backen.

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und