Freitag, 20. September 2013

Gambas mit Tomaten-Feta



Gestern Abend bekamen wir noch Appetit auf Irgendwas, was schnell geht und trotzdem lecker ist. Gambas mit Schafskäse überbacken? Ja! Am besten schmeckt wirklich Schafskäse statt normaler Feta, da er einfach viel würziger ist. Dazu gab es ordentlich Baguette zum Tunken. Leider ist das Foto nicht der Knaller, aber als ich gesehen habe, dass es unscharf war, hatten wir schon alles vertilgt. Sorry!
Hier mein All-Time-Favorite:



Zutaten für 2 Portionen:
2 Paket Gambas (tiefgefrorene King Prawns)
1 Paket Schafskäse/Feta
1 Dose Pizzasauce Pikant (schon fertig gewürzt!)
dazu Baguette

Zubereitung:
Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Gambas auftauen, abwaschen, trockentupfen und in eine Auflaufform legen. Mit der Tomatensauce bedecken und den Käse krümelig drüberstreuen. Für ca. 30 Minuten backen, bis der Käse leicht bräunt. Hier muss tatsächlich nix gewürzt werden, es sei denn, man nimmt normale Pizzatomaten. Aber diese Dose eines führenden Herstellers ist wirklich bereits super pikant im Geschmack. Wer es schärfer mag, mixt noch eine Chili unter. Fertig!

Keine Kommentare

Kommentar posten

Ich freue mich über Euer Feedback, Anregungen und und und